Jugendbuchwoche-Ein Erlebnis für sich

Vom 20.1 bis zum 23.1 sind die 7. Klassen mit Projekten für die Jugendbuchwoche beschäftigt. Die Klassen lesen verschiedene Bücher wie ,,Regenbogenasche", ,,Tote Mädchen lügen nicht" und viele mehr. Ein Highlight ist der Besuch von Regenbogenasche-Autorin Anke Weber in der Schulbibliothek. Nach der Lesung nahm sich diese sogar Zeit für Autogramme, Widmungen und ein Interview. Alle befragten Schüler bewerten die Jugendbuchwoche sehr positiv. Eine tolle Veranstaltung, bei der alle viel Spaß haben.

Von Dominik Schiemann (7a)

Drucken E-Mail