Großzügiges Buchgeschenk für die Bibliothek

(Sharien Meins, Ilse Meins, Kerstin Pütting-Behrens, Johannes Klapper v.l.n.r.)

Das Gymnasium Walsrode und die Bibliothek freuen sich über eine großzügige Spende der Gemeinde Böhme und der Chronikgruppe des „Fördervereines der Dorfgemeinschaft Böhme e.V.“. Am Dienstag überreichte die Mitautorin Ilse Meins, deren Enkelin Sharien Schülerin an unserer Schule ist, ein Exemplar der Dorfchronik mit dem Titel: „Böhme. Die Geschichte der Ortschaft in Texten, Bildern und Dokumenten.“ an Herrn Klapper und Frau Pütting-Behrens. Seit 2003 hat die Chronikgruppe des Fördervereins intensiv an dem Buch gearbeitet und dafür in Archiven in Hannover, Bad Fallingbostel und Walsrode die Bilder und Dokumente zusammengetragen. Nach sieben Jahren Arbeit wurde das Buch 2010 veröffentlicht. Wir bedanken uns ganz herzlich für das Buch. Ab sofort steht das Buch im Regal „Geschichte/Heimatkunde“ allen Besuchern der Bibliothek zur Verfügung.

Drucken E-Mail

Der Bundesweite Vorlesetag 2012 in der Bibliothek

Anlässlich des diesjährigen "Bundesweiten Vorlesetages" hatte unsere Bibliothekarin Kerstin Pütting Behrens Klassen aus dem fünften und sechsten Jahrgang in die Bibliothek eingeladen. Zum 200. Mal jährt sich im Dezember das Erscheinen des ersten Bandes der Kinder- und Hausmärchen der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm. Um das zu feiern, wurde den Schülern daraus vorgelesen. Dies geschah allerdings auf besondere Art und Weise.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Neues aus der Bibliothek

Aktuelle Handapparate gibt es momentan zu den Semesterthemen „Gott“, „Das Römische Reich“ und „Australien“. Der Handapparat „Facharbeit- Präsentation und Abiturvorbereitung“ steht das ganze Schuljahr über zur Verfügung.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

23. April: Der Welttag des Buches

Eine regionale Tradition ist zu einem internationalen Ereignis geworden: 1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum „Welttag des Buches“, dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hat sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken.

Am Welttag des Buches wurden auch in unserer Schulbibliothek Bücher verschenkt.  Aber statt Rosen, wie es der katalanische Brauch vorgibt, gab es dazu Gummibärchen.  Das fanden die Kinder auch viel besser…

Weiterlesen

Drucken E-Mail

  • 1
  • 2