Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

Mein Name ist Daniela Feldmann.

Ich bin Dipl. Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin und arbeite seit letztem Schuljahr am Gymnasium Walsrode. Davor war ich einige Jahre an der Oberschule in Hodenhagen.

Im Rahmen meiner Tätigkeit bin ich Ansprechpartnerin für Schüler, Eltern und Lehrer. Ich biete bei Fragen, Schwierigkeiten oder Sorgen, sowohl in schulischen als auch in persönlichen Angelegenheiten, Unterstützung an.

Kontakt:
Wenn Sie Fragen oder Probleme haben und Beratung oder Hilfe benötigen, können Sie mich gerne kontaktieren und einen Termin mit mir vereinbaren. Alle Gespräche werden vertraulich behandelt, d.h. ich unterliege der Schweigepflicht.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 05161/6043-0 oder 05161/6043-44
Mobil: 05122 3999158 (ich rufe zurück)

Ich freue mich auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit Daniela Feldmann Mein Büro ist der Raum E. 1.05, welches ich mit ich mit Herrn Glandorf teile. Ganz leicht zu finden, Haupteingang Sunderstrasse, erste Treppe hoch, dort ist mein Büro.  

 Schulsozialarbeit bietet:

Beratung für dich als Schülerin oder Schüler,…
... wenn du schwierige Situationen in der Schule erlebst,
... wenn du zu Hause Probleme hast,
... wenn du dir Sorgen um Freunde machst,
... wenn du Tipps und Informationen brauchst,
… wenn du einfach mal Lust zum Quatschen hast. Ich höre dir zu und versuche mit dir eine Lösung zu finden.
Das Gespräch ist vertraulich, da ich an die Schweigepflicht gebunden bin.

Beratung für Sie als Eltern…
... wenn Sie sich wegen des Verhaltens Ihres Kindes Sorgen machen,
... wenn Sie Hilfestellung im Umgang mit Ihrem Sohn/Ihrer Tochter suchen,
... wenn Sie die Vermittlung externer Hilfsangebote wünschen,
... in allen Fragen rund um die Schule,
…Hilfe bei Anträgen, auch bei finanziellen Sorgen bei Klassenfahrten können Sie sich an mich wenden. 

Übersicht: Soziale Arbeit in schulischer Verantwortung

Weitere hilfreiche Kontakte im Heidekreis:

Lebens- und Erziehungsberatungsstelle (Kirchplatz8, 29664 Walsrode) 05161/8010

Erziehungsberatungsstelle Soltau (Harburgerstr. 2, 29614 Walsrode) 05191/970-771

Wendepunkte Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt, Harburger Str. 2, 29614 Soltau 05191/970-771

Sozialraumpartner:

Stephansstift Walsrode (Raum Walsrode und Dörfer) Großer Graben 5, 29664 Walsrode 05161/4810927 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(Raum Bomlitz) August-Wolff- Straße 3, 29699 Bomlitz/Walsrode 05161/949997 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vier Linden: (Raum Bad Fallingbostel) Soltauer Straße 11, 29683 Bad Fallingbostel 05162/985573 Mobil: 0162 2084780 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pestalozzistiftung (Raum Hodenhagen/ Rethem/ Schwarmstedt) Neustädter Str.10, 29690 Schwarmstedt 05071/510092 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schwangerenkonfliktberatung:

Pro Familia Soltau, Mühlenstraße 1, 29614 Soltau 05191/17783

Diakonie Walsrode, Brückstraße 7, 29664 Walsrode 05161/989771 (Frau Bernhardi)

Gesundheitsamt Walsrode, Dierkingstraße 19, 29664 Walsrode 05161/9806-0 (Frau Stabrey)

In Notfällen:
…kannst du rund um die Uhr anrufen: Nummer gegen Kummer (anonym und kostenlos): 116111 Kummertelefon für Kinder und Jugendliche: 0800 1110 333 Telefonseelsorge: 0800 1110 111 oder 222 oder Du schaust Dich online bei diesen Anbietern um und nutzt deren Hilfe-Angebote: www.bke-jugendberatung.de  

Keine Veranstaltungen gefunden
  • Das Engagement der Schulgemeinschaft am Sponsorenlauf 2020, zugunsten der gemeinnützigen Organisation Aime und der Klassen des Gymnasiums Walsrode, war trotz der aktuellen Herausforderungen beeindruckend. Am Dienstag vor den Weihnachtsferien fand die Überreichung der AirPods an Sophia Lasthaus aus der Klasse 5A statt. Sie hatte die höchste Einzelspende beim Sponsorenlauf 2020 erzielt. Die Entwicklungshilfe-AG dankt allen beteiligten Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern, der Schulleitung, den Eltern, Verwandten und Firmen ganz herzlich für die großzügige Unterstützung für den guten Zweck. Insgesamt ist dadurch ein Betrag von fast 14.000 Euro zustande gekommen.

     
  • Im Moment ist es schwierig, sich über Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Eine gute Gelegenheit um trotz Pandemie Informationen über Ausbildungsplätze zu bekommen, ist daher sicher das Online-Azubi-Speed-Dating. Alle wichtigen Informationen über den Ablauf sind den folgenden Briefen der Agentur für Arbeit zu entnehmen.

     
  • Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Erziehungberechtigten und Kolleginnen und Kollegen zunächst ein frohes neues Jahr!

    Aufgrund der aktuellen Lage der Corona-Pandemie, kann der Unterricht nicht -wie vor den Ferien angekündigt- im Wechselmodell beginnen. Bis zum Ende des 1. Schulhalbjahres (11.1-29.1.2021) gelten folgende Maßnahmen:

    Jahrgänge 5-12 Szenario C (ausschließlich Lernen zuhause)
    Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 besteht die Möglichkeit an der Notbetreuung in der Schule teilzunehmen. Eltern und Erziehungsberechtigte, die Ihre Kinder für die Notbetreuung anmelden wollen, schreiben bitte bis Fr. 8.1., 12 Uhr eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Jahrgang 13 (genauere Informationen erfolgen über IServ)

     

    Aktuelle Corona Informationen des Kultusministers vom 5.1.2021

    Brief des Kultusministers an Eltern und Erziehungsberechtigte

    Brief des Kultusministers an Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-11

    Brief des Kultusministers an Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 11-13

     
  • Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

    die letzten Wochen und Monate waren für uns alle außergewöhnlich. Täglich müssen wir uns mit Schreckensmeldungen auseinandersetzen. Unsere Gesellschaft sehnt sich nach Ruhe und Stabilität, nach Sicherheit und Hoffnung. Das Weihnachtsfest und ein Jahreswechsel können uns allen neue Perspektiven aufzeigen, mit einem neuen Jahr können Änderungen und Veränderungen kommen, die uns alle der lang ersehnten Normalität wieder näherbringen.

    Lehrende, Lernende und Eltern unseres Gymnasiums Walsrode mussten in den letzten Monaten einiges meistern, vieles gelang gut, manches weniger erfolgreich. Nur gemeinsam konnten und können wir den mühsamen und oft unbequemen Weg durch die Corona-Zeit mit all ihren Maßnahmen und Unwägbarkeiten gehen. Ich bedanke mich bei allen am Schulleben Beteiligten für die gegenseitige Nachsicht und für das erbrachte Vertrauen.

    In der Corona-Zeit haben sich Grußfloskeln verändert.

    Zu Tschüss und Auf Wiedersehen hat sich Bleiben Sie gesund gesellt.

    In diesem Sinne und im Namen des gesamten Kollegiums des Gymnasiums Walsrode wünsche ich Ihnen ein ruhiges Weihnachtsfest und einen guten Start ins Neue Jahr 2021.

     Jens Hegerfeld, OStD Schulleiter

    P.S: Bitte beachten Sie meine Informationen der letzten Woche.

     
  • Liebe Schülerinnen und Schüler, schon wieder befinden wir uns in einer Ausnahmesituation, die unser Leben bestimmt. Weihnachten werden wir weitgehend alleine feiern müssen, ohne die Verwandtschaft, die wir sonst an solchen Tagen immer um uns haben. Der Jahreswechsel wird für uns alle anders werden - ruhiger, ohne Party und große Feiern. Das Kontaktverbot zu anderen ist für uns alle schwer und manchmal schwierig auszuhalten. Vielleicht macht ihr euch Sorgen, um eure Großeltern, Eltern, Freunde, Klassenkameraden. Oder ihr fragt euch: „Wie wird das restliche Schuljahr laufen?“ oder „Packe ich das noch?“

    Eventuell gehen euch diese oder ähnliche Gedanken durch den Kopf und belasten euch. Wir wollen weiterhin für euch da sein. Scheut euch nicht uns zu schreiben, egal wie klein manches Problem für euch erscheint.

    Wenn ihr die Möglichkeit für einen Austausch oder ein persönliches Gespräch nutzen möchtet, meldet euch gerne bei uns.

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Außerdem könnt ihr auch unter folgenden Nummern immer jemanden erreichen, der euch außerhalb der Schule gerne zuhört.

    Kummertelefon für Kinder und Jugendliche der Caritas: 0800 110 333 (täglich, 24 Stunden)

    Telefonseelsorge: 0800 111 0 111 (täglich, 24 Stunden)

    Nummer gegen Kummer: 116 111 (montags bis samstags von 14:00 bis 20:00 Uhr)

  • Das Engagement der Schulgemeinschaft am Sponsorenlauf 2020, zugunsten der gemeinnützigen Organisation Aime und der Klassen des Gymnasiums Walsrode, war trotz der aktuellen Herausforderungen beeindruckend. Am Dienstag vor den Weihnachtsferien fand die Überreichung der AirPods an Sophia Lasthaus aus der Klasse 5A statt. Sie hatte die höchste Einzelspende beim Sponsorenlauf 2020 erzielt. Die Entwicklungshilfe-AG dankt allen beteiligten Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern, der Schulleitung, den Eltern, Verwandten und Firmen ganz herzlich für die großzügige Unterstützung für den guten Zweck. Insgesamt ist dadurch ein Betrag von fast 14.000 Euro zustande gekommen.

     
  • Im Moment ist es schwierig, sich über Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Eine gute Gelegenheit um trotz Pandemie Informationen über Ausbildungsplätze zu bekommen, ist daher sicher das Online-Azubi-Speed-Dating. Alle wichtigen Informationen über den Ablauf sind den folgenden Briefen der Agentur für Arbeit zu entnehmen.

     
  • Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Erziehungberechtigten und Kolleginnen und Kollegen zunächst ein frohes neues Jahr!

    Aufgrund der aktuellen Lage der Corona-Pandemie, kann der Unterricht nicht -wie vor den Ferien angekündigt- im Wechselmodell beginnen. Bis zum Ende des 1. Schulhalbjahres (11.1-29.1.2021) gelten folgende Maßnahmen:

    Jahrgänge 5-12 Szenario C (ausschließlich Lernen zuhause)
    Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 besteht die Möglichkeit an der Notbetreuung in der Schule teilzunehmen. Eltern und Erziehungsberechtigte, die Ihre Kinder für die Notbetreuung anmelden wollen, schreiben bitte bis Fr. 8.1., 12 Uhr eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Jahrgang 13 (genauere Informationen erfolgen über IServ)

     

    Aktuelle Corona Informationen des Kultusministers vom 5.1.2021

    Brief des Kultusministers an Eltern und Erziehungsberechtigte

    Brief des Kultusministers an Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-11

    Brief des Kultusministers an Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 11-13

     
  • Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

    die letzten Wochen und Monate waren für uns alle außergewöhnlich. Täglich müssen wir uns mit Schreckensmeldungen auseinandersetzen. Unsere Gesellschaft sehnt sich nach Ruhe und Stabilität, nach Sicherheit und Hoffnung. Das Weihnachtsfest und ein Jahreswechsel können uns allen neue Perspektiven aufzeigen, mit einem neuen Jahr können Änderungen und Veränderungen kommen, die uns alle der lang ersehnten Normalität wieder näherbringen.

    Lehrende, Lernende und Eltern unseres Gymnasiums Walsrode mussten in den letzten Monaten einiges meistern, vieles gelang gut, manches weniger erfolgreich. Nur gemeinsam konnten und können wir den mühsamen und oft unbequemen Weg durch die Corona-Zeit mit all ihren Maßnahmen und Unwägbarkeiten gehen. Ich bedanke mich bei allen am Schulleben Beteiligten für die gegenseitige Nachsicht und für das erbrachte Vertrauen.

    In der Corona-Zeit haben sich Grußfloskeln verändert.

    Zu Tschüss und Auf Wiedersehen hat sich Bleiben Sie gesund gesellt.

    In diesem Sinne und im Namen des gesamten Kollegiums des Gymnasiums Walsrode wünsche ich Ihnen ein ruhiges Weihnachtsfest und einen guten Start ins Neue Jahr 2021.

     Jens Hegerfeld, OStD Schulleiter

    P.S: Bitte beachten Sie meine Informationen der letzten Woche.

     
  • Liebe Schülerinnen und Schüler, schon wieder befinden wir uns in einer Ausnahmesituation, die unser Leben bestimmt. Weihnachten werden wir weitgehend alleine feiern müssen, ohne die Verwandtschaft, die wir sonst an solchen Tagen immer um uns haben. Der Jahreswechsel wird für uns alle anders werden - ruhiger, ohne Party und große Feiern. Das Kontaktverbot zu anderen ist für uns alle schwer und manchmal schwierig auszuhalten. Vielleicht macht ihr euch Sorgen, um eure Großeltern, Eltern, Freunde, Klassenkameraden. Oder ihr fragt euch: „Wie wird das restliche Schuljahr laufen?“ oder „Packe ich das noch?“

    Eventuell gehen euch diese oder ähnliche Gedanken durch den Kopf und belasten euch. Wir wollen weiterhin für euch da sein. Scheut euch nicht uns zu schreiben, egal wie klein manches Problem für euch erscheint.

    Wenn ihr die Möglichkeit für einen Austausch oder ein persönliches Gespräch nutzen möchtet, meldet euch gerne bei uns.

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Außerdem könnt ihr auch unter folgenden Nummern immer jemanden erreichen, der euch außerhalb der Schule gerne zuhört.

    Kummertelefon für Kinder und Jugendliche der Caritas: 0800 110 333 (täglich, 24 Stunden)

    Telefonseelsorge: 0800 111 0 111 (täglich, 24 Stunden)

    Nummer gegen Kummer: 116 111 (montags bis samstags von 14:00 bis 20:00 Uhr)