Schülerinnen aus dem 12. Jahrgang für Film über den "Landwirtschaftlichen Strukturwandel" geehrt

Für ihren Film „Strukturwandel in der Landwirtschaft – Höfesterben“, welcher im Rahmen des Seminarfachs Erdkunde bei Tim  Leuschner erstellt wurde, wurden Annika Wilson, Hannah Henze, Louisa Ernst und Laura Hüneke nun vom Landvolk Rotenburg – Verden geehrt. Auf der Jahreshauptversammlung des Landvolkes nahm Laura Hüneke stellvertretend für die Gruppe eine kleine Anerkennung für das öffentliche, landwirtschaftliche Engagement entgegen. Wir gratulieren den Preisträgerinnen ganz herzlich zu ihrem Erfolg!

Die Rotenburger Rundschau schrieb dazu: "Eine Auszeichnung vergab das Landvolk an ein Quartett von vier Schülerinnen einer Walsroder Schule. Hannah Henze, Louisa Ernst, Annika Wilson und Laura Hüneke hatten sich im Rahmen eines Schulprojektes der Frage nach dem Strukturwandel in der Landwirtschaft und dem Höfesterben angenommen und darüber einen Film gedreht. „Bei Landwirtschaft steckt mehr dahinter, als bloß Kühe füttern“, so Hüneke, die aus den Händen der stellvertretenden Vorsitzenden Friederike Schloh eine kleine Anerkennung entgegen nahm."

Quelle: http://www.rotenburger-rundschau.de/lokales/0/landvolk-rotenburg-verden-zieht-kritische-jahresbilanz-von-nina-baucke-115290.html

Drucken