Badminton-Schulmeisterschaft 2017

Das Gymnasium Walsrode veranstaltete am letzten Tag vor der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse, den 26.01.2017, das alljährige Badminton-Turnier. Insgesamt haben sechs Schülerinnen und 58 Schüler des Gymnasiums mitgespielt.

Das Turnier erfolgte ohne Verletzungen und Diskussionen, dank der fairen Spieler. Nach der Vorrunde blieb es bis zum Schluss spannend. Die Vorrunde wurde in fünf-Minuten Spielen entschieden, danach wurde die Spieldauer auf sieben Minuten verlängert. Die finalen Spiele wurden dann nach zwei Sätzen mit jeweils 21 Punkten entschieden. Dies hat manchen Spielern die Kraft gekostet.

In dem Turnier der Mädchen, der Klassen 7-10, wurde der 1. Platz von Viktoria von Hofe belegt. Der 2. Platz ging an Lina Siemens und den 3. Platz erspielte Mia Charlotte Linders.

Das Turnier der Jungen in den Klassenstufen 7-10, gewann Maximilian Mylius. Der 2. Platz ging an Leon Zemke und den 3. Platz belegte Konstantin Karmann. Die beiden Turniere der Klassen 11 und 12 wurden aufgrund der geringen Anzahl an Teilnehmerinnen in einem durchgeführt. Das Turnier der Mädchen gewann Benita Brase.

Bei dem Turnier der Jungen wurde der 1. Platz zum wiederholten Male von Luca Schalke erspielt. Der 2. Platz ging an Arlan Ospanow und den 3. Platz belegte Tim Cordes.

Das Badminton-Turnier 2017 wurde von Herrn Eichert, Herrn Lochny und mit der Unterstützung der Klasse 10e geleitet.

(Text: Klasse 10e)

Drucken