Musik der Spitzenklasse am Gymnasium Walsrode

Am Freitag, 11. August konnten sich die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen über einen besonderen Musikgenuss freuen. Denn an diesem Tag konnten wir einige hochklassige Musikerinnen und Musiker in der Aula begrüßen: Haiou Zhang, Quatuor Hermès und Solenne Paidassidie. Möglich wurde dieses Konzert durchTanja Kühne (Mitglied des Stadtrates in Walsrode), die den Besuch der Künstler, die auf dem "International Music Festival- Buxtehude- Altes Land-Harburg" und am gleichen Abend in der Stadtkirche Walsrode aufgetreten sind- organisiert hat. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich. Moderiert wurde das Konzert von Dieter Klar, dem Leiter des Festivals in Buxtehude. Wir bedanken uns auch herzlich für die Unterstützung durch die Volksbank Lüneburger Heide. Die Schülerinnen und Schüler hörten gebannt der Musik zu und waren begeistert, was sich am minutenlangen Applaus zeigte. Abschöießend bestand noch die Möglichkeit, Fragen an die Künstler zu stellen.

Haiou Zhang zählt zu den erfolgreichsten Pianisten seiner Generation. Er ist seit vielen Jahren auf allen internationalen Bühnen zu Gast und arbeitet mit international namhaften Orchestern zusammen. In der Pianisten-Landschaft gilt er als einer der wenigen sehr ernstzunehmenden Musiker.

Ernsthaftigkeit, Finesse und Sensibilität sind die Begriffe, die das Quatuor Hermès wohl am besten charakterisieren. 2009, ein Jahr nach ihrer Gründung im Konservatorium von Lyon, erhielten sie bereits den ersten Preis des internationalen Kammermusikwettbewerbs von Lyon, dazu den Publikumspreis sowie den Sonderpreis der französischen Gesellschaft zur Verwertung von Musikrechten, der SACEM. Im November 2012 gingen sie von 300 Kandidaten als Erste Preisträger aus den „Young Concert Artist (YCA) Auditions“ in New York hervor. Konzertreisen führten sie nach Japan, Taiwan, Ägypten, China und Italien.

Die französische Violinistin Solenne Païdassi (geboren 1985 in Nizza/Frankreich) erhielt ihren ersten Geigenunterricht im Alter von vier Jahren. Sie lernte am Conservatoire Supérieure in Genf und an der Royal Academy of Music London, studierte am Curtis Institute of Music in Philadelphia und an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Meisterkurse besuchte die Geigerin u.a. bei Lewis Kaplan, Régis Pasquier, Gérard Poulet und David Cerone. Solenne Paϊdassi ist mehrfache Preisträgerin bei internationalen Wettbewerben (Quelle: http://www.klassik-buxtehude.de/index.php/kuenstler).

Drucken