Weihnachten International- Unsere Austauschschüler erzählen

Alle Jahre wieder: Weihnachtsbaum, O du fröhliche und Kartoffelsalat mit Würstchen, aber: Wie feiert man eigentlich Weihnachten in Argentinien, Australien, Brasilien, Bulgarien, Kolumbien, Südkorea und Uruguay?

Davon berichten die Gastschüler und Gastschülerinnen. In zwei Sprachen. Klickt einfach auf den Ländernamen.

 

Ivan Yonkov (Bulgarien)

Рождество Христово, наричано още Коледа, е един от най-големите празници в християнския свят. В България той е продължение на Бъдни вечер, наричана в някои райони на страната Малка Коледа, Кадена вечеря, Вечерня и Неядка. На 24 декември, преди да бъде наредена празничната трапеза, стопанинът на къщата запалва бъдника - отсечен ствол от дъбово, брястово или крушево дърво. С бъдника разбърква отъня, наричайки: "Колкото искрици, толкоз пиленца, шиленца, теленца и дечица в моя дом!". Дръвчето остава да тлее цяла нощ и да поддържа огъня жив. Вярва се, че светлината и топлината на бъдника символизират не само раждането на Исус Христос, но те са и причина на празничната трапеза на Бъдни вечер да гостуват мъртвите предци и самата Божия майка, за която се нарича и първия къшей при разчупването на празничния обреден хляб. По традиция на празничната трапеза трябва да има 7, 9 или 12 постни ястия - 7, защото толкова са дните в седмицата; 9, защото толкова време трае бременността и 12, колкото са месеците в годината. Според църквата, храните на трапезата могат да бъдат до 33 - възрастта, в която Исус Христос се жертва, за да спаси човешкия род. Трапезата трябва да бъде богата и да включва всичко, което се произвежда в домакинството като варено жито, варен фасул, сърми, пълнени чушки с боб или ориз, ошав, туршии, лук, чесън, мед, орехи и вино. В четирите ъгъла на стаята се поставя по един орех, за да се осветят четирите краища на света. В полунощ на Бъдни вечер срещу Коледа започва и обичаят Коледуване - зимният обичай за плодородие, здраве и късмет. В Коледуването участват млади мъже - скоро оженени, сгодени или ергени. Наричат се коледари, като в различните части на страната думата може да звучи и като коладници, коледаре, коледници. Те започват подготовката си още на Игнажден - 20 декември, когато се сформират отделните коледарски групи, определя се водачът им, който трябва да е по-възрастен от останалите и женен, учат коледни песни, подготвя се облеклото. Традицията повелява коледуването да продължи от полунощ до изгрев слънце. Според преданията именно по това време се появяват свръхестествените същества като караконджули и таласъми. Вярва се, че със своите песни коледарите имат силата да ги прогонят. Коледарите пеят по пътя, пред вратата и в къщата. Обредните песни, които изпълняват, са различни, зависят от мястото, на което са и човека, за когото пеят. Пеят се песни за всеки от семейството - от най-възрастния до най-малкия. С песните си коледарите пожелават добра реколта и здраве на семейството, като първата най-често започва с думите: "Стани нине, господине! Тебе пеем, домакине! Добри сме ти гости дошли, добри гости, Коледари!" Домакините обикновено даряват коледарите с кравай, пари, вино, а самият обичай завършва с угощение, на което се събират всички коледарски групи. Продуктите, които останат след него, се даряват на бедните, а парите - на читалището, училището и църквата. На Коледа, след църковната служба, всички се събират на хоро, което според вярванията, символизира дълголетието. Вечерята на 25 декември е много по-богата от тази на Бъдни вече, защото вече е позволено да се яде и месо. И последно, но в никакъв случай на последно място, не забравяйте да си пожелаете нещо в полунощ на Бъдни вечер срещу Коледа! Според преданията точно тогава небето се разтваря и всяко желание непременно се сбъдва!

Christi Geburt, auch Weihnachten genannt, ist einer der größten Feiertage in der christlichen Welt. In Bulgarien ist es eine Fortsetzung des Weihnachtsabends, in einigen Regionen des Landes Little Christmas, Cadena Dinner, Vechernia und Neydjaka genannt. Am 24. Dezember, bevor der festliche Tisch arrangiert wurde, zündete der Hausbesitzer den Buddney an - einen geschnittenen Stamm aus Eichen-, Ulmen- oder Birnenbaum. Der Baum ruft: "So viele Funken, so viele Küken, Lämmer, Kälbchen und kleine Kinder in meinem Zuhause!". Der Baum bleibt die ganze Nacht glimmen und hält das Feuer am Leben. Es wird angenommen, dass das Licht und die Wärme des Julklotz nicht nur die Geburt von Jesus Christus symbolisieren, aber sie sind die Ursache für das Festessen am Heiligabend der toten Vorfahren und die sehr Mutter Gottes zu besuchen, die das erste Stück in Brechen das festliche Ritual Brot genannt wird. Traditionell sollte der festliche Tisch 7, 9 oder 12 grüne Gerichte haben - 7, weil dies die Wochentage sind; 9, weil die Schwangerschaft so lange dauert und 12 als die Monate des Jahres. Laut der Kirche können es bis zu 33 Gerichte sein - das Alter, in dem Jesus Christus sich opfert, um die Menschheit zu retten. Der Tisch sollte reichhaltig sein und alles umfassen, was im Haushalt produziert wird, wie gekochter Weizen, gekochte Bohnen, Karamell, gefüllte Paprikaschoten mit Bohnen oder Reis, Hafer, Gurken, Zwiebeln, Knoblauch, Honig, Walnüsse und Wein. In den vier Ecken des Raumes wird eine Walnuss platziert, um die vier Ecken der Welt zu beleuchten. Am Weihnachtsabend um Mitternacht ist der Beginn von Weihnachten, der Wintertradition von Fruchtbarkeit, Gesundheit und Glück. An Weihnachten sind junge Männer beteiligt - bald verheiratet, verlobt oder Junggeselle. Sie werden Sammler genannt, und in verschiedenen Teilen des Landes klingt das Wort vielleicht nach Colladern, Kolydar und Weihnachten. Sie beginnen ihre Ausbildung am Namenstag von Ignazh am 20. Dezember, wenn die Clubs gegründet werden, ihr Anführer, der älter und verheiratet sein muss, Weihnachtslieder lernen und Kleidung vorbereiten muss. Die Tradition verlangt, dass die Weihnachtszeit von Mitternacht bis Sonnenaufgang fortgesetzt wird. Den Legenden zufolge erschienen zu dieser Zeit übernatürliche Wesen wie Karakonjuli und Goblins. Es wird vermutet, dass die Kedars mit ihren Liedern die Macht haben, sie zu vertreiben. Die Kinder singen auf der Straße, vor der Tür und im Haus. Die rituellen Lieder, die sie aufführen, variieren je nach Ort und Person, für die sie singen. Singen Sie Lieder für jede Familie - vom ältesten bis zum jüngsten. Die Damen wünschen sich mit ihren Liedern eine gute Familienernte und Gesundheit, die erste beginnt meistens mit den Worten:

"Steh auf, Sir!
Sie singen, Gastgeber!
Wir heißen Sie herzlich willkommen
gute Gäste, Weihnachten! "

Die Gastgeber spenden die Zedern normalerweise mit Kuh, Geld und Wein, und der Brauch selbst endet mit einem Fest, das alle Vereine sammelt. Die zurückgelassenen Produkte werden den Armen gespendet und das Geld an das Gemeindezentrum, die Schule und die Kirche. Zu Weihnachten, nach dem Gottesdienst, versammelt sich jeder im Horo, einem typischen bulgarischen Tanz, der nach Überzeugung Langlebigkeit symbolisiert. Das Abendessen am 25. Dezember ist viel reicher als das von Buddhas, da es bereits erlaubt ist, Fleisch zu essen. Und nicht zu vergessen, zu Weihnachten um Mitternacht etwas zu wünschen! Nach den Traditionen öffnet sich der Himmel, und jeder Wunsch wird sicherlich in Erfüllung gehen!

 

Dokyung Her, Südkorea

 한국의 크리스마스

한국의 크리스마스는 실히 다른 나라들과는 전혀 다른 행사를 개최한다. 예를 들어 다른 나라와 같이 기독교인이나 천주교인들은 하나같이 교회에 가서 예배를 들인다. 그러나 그렇지 않은 사람들은 하나같이 친구들이나 가족들과 함께 시간을 보낸다. 하지만 시간이 흐르며 오늘날의 크리스마스는 많이 변질되었다. 왜냐하면 크리스마스를 고대하는 사람들은 하나님의 탄생일을 기념하기 위한 것이 아니라 오직 파티라는 개념에 사로잡히거나 연인이랑만 보내는 사람들이 늘어가고 있는 추세이다. 물론 가족들이랑만 보내야 한다는 개념은 없지만 독일처럼 크리스마스에는 가족들이랑만 보내는 문화와는 많이 대조되고 있다. 그리고 왠만하면 크리스마스에도 일하는 사람들이 대다수라 솔직히 모든 연령에게 적용되는 것이 아니라 젊은 층에게만 해당되는 사항이라고 볼수 있다. 서비스업에 종사하는 사람들은 당연히 외식하는 가족들을 대비하여 24시간 일하여야 할 것이고, 그 외에는 대부분 크리스마스 동안은 휴무일 이지만 만약 직장 상사가 호출한다면은 바로 복귀해야 하는 사례가 많다. 확실히 크리스마스가 외국에서 유래된 것이라 많은 행사가 딱히 없는 편이다. 하지만 크리스마스에도 평소와 같이 서로에게 큰 선물이 아니더라도 소소하게 진심이 담긴 선물을 주는 편이다. 하지만 물론 예외는 있다, 아이들이 있는 부모들이라면은 당연히 공감할 수 있는데 바로 아이들은 장난감을 원해서 크리스마스만 되면은 장난감 가게가 사람들로 북적이고, 떼쓰는 아이들도 볼 수 있고, 갖고 싶었던 것을 받아 기쁜 아이들도 볼 수 있다. 크리스마스라고 해서 케이크를 굽는 가정은 거의 없고 대부분 빵집에서 예쁘게 장식된 케이크를 사가서 다 같이 나눠 먹는게 다반사이다.

Weihnachten in Südkorea

Weihnachten wird in Südkorea völlig anders gefeiert als in anderen Ländern wie USA, Deutschland usw. Zum Beispiel, Christen nehmen an dem Gottesdienst teil wie immer. Aber die übrigen verbringen den Tag hauptsächlich mit ihren Freunden oder Familien. Aber derzeit hat Weihnachten sich verändert, weil die Leute nicht eigentlich daran interessiert sind, dass es um den Geburtstag des Gottes geht, sondern sie möchten einfach mit Ihren Bekannten (meistens Paare) Zeit verbringen. Allerdings, es gibt keine Regel, dass man mit seiner Familie sein müsse. Unsere Weihnachtsparty ist anders als in Deutschland und in anderen Teilen der Welt. Die als Kellner arbeiten oder auf Arbeitsstellen, bei denen sie sich mit SERVICE beschäftigen müssen, müssen bei ihrer Arbeit bleiben für die vielen Familien, die zum Essen ausgehen. Sie müssen sie den ganzen Tag bedienen. Andere Angestellte bekommen Freizeit von ihren Firmen, aber wenn die von ihren Chef abgerufen werden, müssen die sofort dorthin. Das ist kaum zu glauben, aber es ist tatsächlich so. Das Weihnachtsfest stammt aus anderen Ländern, deswegen gibt’s nicht so viel Fest bei uns. Wir geben einander nicht so große Geschenke, sondern kleine Geschenke mit Herzlichkeit. Da gibt’s ja eine Ausnahme, die Kinder! Sie möchten alle eigenes Spielzeug von den Eltern kriegen. In Geschäften könnte man entweder sehen, dass Kinder sich auf ein Geschenk freuen oder trotzig und eigensinnig sind, weil die kein Geschenk gekriegt haben. Wir backen keinen Kuchen oder so, sondern kaufen einfach einen kunstvollen Kuchen mit Weihnachtsdekoration aus einer Bäckerei und wir essen zusammen.

 

Satiago Koller, Kolumbien

Weihnachten in Kolumbien

En Colombia cada familia celebra de una manera diferente la Navidad, pero hay algunas costumbres que todos compartimos. Les voy a contar un poco sobre las celebraciones que tenemos los colombianos, la comida y las fiestas. La Navidad en Colombia empieza desde muy temprano. El 16 de diciembre, comienzan las novenas, que duran hasta el 24 de diciembre. El nombre de ésta celebración se debe a que dura 9 días. En estos 9 días, se hacen pequeñas reuniones con familia y amigos todas las noches y rezamos y cantamos los villancicos navideños. Los villancicos son canciones que se cantan solo en las novenas, con instrumentos “caseros”. Las novenas solo son celebradas por las personas de la religión católica o cristiana, pues todo el objetivo es celebrar la historia de Jesús y su nacimiento. En estas reuniones normalmente también comemos ciertos platos tradicionales colombianos navideños, como los buñuelos, la natilla y los tamales. Generalmente después de la mayoría de las novenas los jóvenes se van de fiesta hasta el siguiente día, o sea tienen nueve días de fiesta. Cuando llega el 24 de diciembre, a mucha gente le gusta ir a la iglesia o empezar a celebrar la navidad por la tarde, a otros les gusta viajar y pasar la navidad en otro país u otra ciudad y a otros les gusta pasar con su familia y celebrarlo con ellos. En mi caso, por la noche nos reunimos con toda la familia en la casa de mi abuela donde hacemos las última novena, comemos, repartimos regalos de navidad y esperamos hasta las 00:00 de la noche para gritar: FELIZ NAVIDAD!!! Y ver los fuegos artificiales. Después hay una fiesta muy grande hasta el siguiente día.

 

Navidad en Colombia

In Kolumbien feiert jede Familie Weihnachten auf andere Weise, aber es gibt einige Bräuche, die wir alle teilen. Ich werde Ihnen ein bisschen über die Feierlichkeiten der Kolumbianer, das Essen und die Partys erzählen. Weihnachten in Kolumbien beginnt sehr früh. Am 16. Dezember beginnen die „Novenas“ bis zum 24. Dezember. Der Name dieses Festes ist, weil es 9 Tage dauert. In diesen 9 Tagen werden jeden Abend kleine Treffen mit Familie und Freunden abgehalten, und wir beten und singen die Weihnachtslieder oder „villancicos“. Die Weihnachtslieder in Kolumbien sind Lieder, die nur in den Novenas mit "hausgemachten" Instrumenten gesungen werden. Die Novenen werden nur von den Menschen der katholischen oder christlichen Religion gefeiert, weil das ganze Ziel darin besteht, die Geschichte von Jesus und seiner Geburt zu feiern. In diesen „Sitzungen“ essen wir normalerweise auch bestimmte kolumbianische Weihnachtsgerichte. Nach den meisten Novenas gehen die jungen Leute gewöhnlich bis zum nächsten Tag aus, das heißt, sie haben neun Festtage. Wenn der 24. Dezember kommt, gehen viele Leute gerne in die Kirche oder feiern am Nachmittag Weihnachten, andere reisen und feiern Weihnachten in einem anderen Land oder einer anderen Stadt, während andere gerne mit ihrer Familie und Freunden feiern. In meinem Fall treffen wir uns nachts mit der ganzen Familie im Haus meiner Großmutter, wo wir die letzte Novena machen, essen, Weihnachtsgeschenke verteilen und bis 00:00 Uhr abends warten, um zu rufen: FROHE WEIHNACHTEN! Und schauen wir das Feuerwerk an. Dann gibt es eine große Party bis zum nächsten Tag.

 

Martina Buckley, Argentinien

Weihnachten in Argentinien

Weihnachten in Argentinien ist ein bisschen anders als in Deutschland. Die erste Differenz ist, dass in Argentinien Sommer ist, wenn wir Weihnachten feiern. Normalerweise haben wir zwischen 29°C und 35°C, also sind wir während des Tages in dem Schwimmbad mit unseren Familien oder vielleicht mit Freunden. Dies ist abhängig von jeder Familie. Am achten Dezember bauen wir den Weihnachtsbaum auf, und dann beginnen die Vorbereitungen. Am Abend vom 24. Dezember fangen wir mit den Vorbereitungen an. Um neun Uhr beginnt meine Mutter mit dem Abendessen. Was essen wir? Dies ist abhängig von jeder Familie, aber viele Familien essen „Vitel toné“. Es ist Fleisch mit einer besonderen Soße, mit Mayonnaise, Thunfisch und Oliven. Das ist das Lieblingsessen von viele argentinischen Menschen an Weihnachten. Wir essen auch viele verschiedene Salate, z.B. Russischer Salat oder Kartoffelsalat. In meiner Familie essen wir immer Fleisch mit Salat und als Nachtisch gibt es immer etwas Süßes wie Eis, Kuchen, Nougat, Panetton oder andere Süßigkeiten. Dann nach dem Abendessen bleiben wir bis zwölf Uhr und stoßen zusammen an, während wir das Feuerwerk sehen. Wenn das Feuerwerk fertig ist, gibt es die Geschenke und dann spielen wir Tischspiele bis ein Uhr. Um halb zwei gehen alle jungen Menschen zur Disco mit Freunden, trinken und tanzen bis zehn Uhr am Morgen. Zu Hause schlafen wir ein oder zwei Stunden und dann gehen wir mit unserer Familie zum Haus meiner Großeltern zum Mittagsessen. Ein besonderer Brauch, den wir in meiner Familie haben, sind die Lichter, also wir haben den Weihnachtsbaum und Socken im Schornstein. Aber die Lichter sind für uns das wichtigste. Unser Haus ist immer voll mit Lichtern, es gibt Licht in Bäumen. Überall gibt es Lichter, das finde ich wunderschön und magisch an Weihnachten.

 

Navidad en Argentina

La navidad en Argentina es muy diferente a en Alemania. La primera diferencia es que en Argentina, en diciembre, es verano cuando celebramos la navidad. Normalmente para las fiestas hacen alrededor de 29°C y 35°C, por esta razón generalmente pasamos el día en la pileta con nuestras familias o nuestros amigos. El ocho de diciembre armamos el árbol, y comienzan los preparativos. El 24 por la noche empezamos con los preparativos para la cena. A las nueve de la noche mi madre empieza a cocinar la cena y alrededor de las diez y media comemos. Qué comemos? Eso depende de cada familia, pero un plato muy elegido por los argentinos es el „Vitel Toné“. Es carne con una salsa especial, que contiene mayonesa, atún y aceitunas. Éste es el plato favorito de los argentinos en navidad. También comemos diferentes ensaladas, como por ejemplo: ensalada rusa o ensalada de papa. En mi familia comemos siempre carne con alguna ensalada, y de postre siempre algo dulce, como helado, torta, turrón o pan dulce. Después de cenar esperamos hasta las doce para brindar todos juntos y mirar los fuegos artificiales. Cuando se terminan los fuegos artificiales, damos los regalos y jugamos algun juego de mesa hasta la una. Una y media o dos de la mañana los adolescentes se juntan con sus amigos y salen de fiesta hasta aproximadamente las diez de la mañana. El 25 al medio día cada familia se vuelve a juntar, pero esta vez para almorzar en la casa de los abuelos. Una importante tradicion que tenemos en mi familia son las luces, si bien armamos el arbol como en todas partes del mundo, las luces para mi son lo mas importante y mágico de la navidad. En mi casa ponemos luces en todas partes, dentro y fuera de la casa.

 

Victoria Travieso, Uruguay

Navidad en Uruguay

En Uruguay la navidad es una celebración muy importante para la familia. Por lo general, las familias se juntan el 24 de noche a cenar (Noche Buena), para luego esperar la Navidad a medianoche. A las 22.00 se asiste a la iglesia, en familia, para luego volver a casa y seguir celebrando. Todos juntos comparten una cena Navideña, llena de snacks tipicos Uruguayos (sandwiches de miga, huevos rellenos, lengua a la vinagreta, etc.) A medianoche, salen todos al patio a mirar los fuegos artificiales y brindar, aprovechando el calor porque a diferencia de Alemania, en Uruguay, en Diciembre es verano. Al volver a entrar están todos los regalos debajo del árbol de Navidad, traídos por “Papa Noel”. Como en la mayoría de los lugares, el 8 de diciembre se arma el árbol de Navidad, y se mantiene en su lugar hasta el 6 de enero, que es el día de Reyes. Después de celebrar con la familia, los adolescentes aprovechan el buen clima y salen a festejar con amigos, a las dos de la mañana aproximadamente. Por lo general, se hacen fiestas en clubs, asisten aproximadamente 2000 personas (en mi ciudad) y la fiesta dura hasta las 10 de la mañana. Al otro día, 25 de Diciembre, también se celebra, pero a diferencia de en Noche Buena, se comparte el almuerzo con la familia. En la mayoría de las casas, se almuerza asado acompañado por ensalada, algo muy típico Uruguayo. Para mí, lo más lindo de Navidad es juntarse con la familia y amigos a pasar un buen rato juntos.

Weihnachten in Uruguay

In Uruguay ist Weihnachten ein sehr wichtiger Tag für die Familie. Normalerweise versammeln sich die Familien am 24. zum Abendessen und warten dann um Mitternacht auf Weihnachten. Um 22 Uhr geht man in die Kirche mit der Familie. Wir haben alle zusammen Weihnachtsessen, typische uruguayische Sachen und um Mitternacht gehen wir alle nach draußen (weil anders als in Deutschland ist in Uruguay im Dezember Sommer), um ein Feuerwerk zu sehen. Dann gehen wir wieder rein, und die Geschenke werden unter dem Weihnachtsbaum sein, die von "Santa Claus" gebracht werden. Wie in den meisten Orten wird der Weihnachtsbaum am 8. Dezember aufgestellt und bleibt bis zum 6. Januar, dem Tag der Heiligen drei Könige. Nach dem Feiern mit der Familie genießen die Jugendlichen das gute Wetter und gehen um zwei Uhr morgens mit Freunden zur Party. Partys werden in Clubs gefeiert, ungefähr 2000 Personen (in meiner Stadt), und die Party dauert bis 10 Uhr morgens. Der nächste Tag, der 25. Dezember, wird ebenfalls gefeiert, aber anders als am Heiligen Abend wird das Mittagessen mit der Familie geteilt. In den meisten Häusern gibt es ein Barbecue-Mittagessen mit Salat, etwas sehr typisches. Für mich ist das Schönste an Weihnachten, mit Familie und Freunden zusammen zu sein, um zusammen eine gute Zeit zu haben.

 

Caio Longhini Vianna, Brasilien

Como é o Natal no Brasil

Meu nome é Caio, sou um estudante de intercâmbio do Brasil. Aproveitando o clima natalino, vou contar um pouco de como é o Natal no Brasil. Eu acredito que o ponto mais diferente é que estamos no Verão na época do Natal, então passamos nossas festas no clima quente de 30°C. Portanto, assim como o ano inteiro, não temos neve durante o Natal. O Brasil é muito grande e cheio de diferentes culturas, porém na minha família nós nos encontramos com todos os parentes e amigos e é uma época do ano que nada mais importa além da família. No dia 24 de Dezembro festejamos juntos com uma incrível seia e com álcool, depois da maia noite todos recebem presentes, principalmente as crianças. Já no dia 25, almoçamos apenas com a família e então vamos para a igreja para celebrar o verdadeiro significado do Natal, o nascimento do menino Jesus Cristo. Infelizmente musicas natalinas não são comuns no Brasil como na Alemanha e em outros países. Diferente da Alemanha, os Brasileiros não se preocupam muito com decoração natalina e “Adventskalender”. Claro que temos a famosa Árvore de Natal e o Papai Noel em nossas casas, porém não passa muito disso. Portanto o Natal para os brasileiros acontece apenas nos dias 24 e 25 de Dezembro, mas não deixa de ser uma das datas mais esperadas do ano, pois logo depois vem o Ano Novo com todas as festas na praia no estilo Brasileiro. Feliz Natal!

Wie das Weihnachten in Brasilien ist

Mein Name ist Caio, ich bin ein Austauschschüler aus Brasilien. Ich werde ein wenig erzählen, wie die Weihnachtszeit in Brasilien ist. Ich glaube, dass am verschiedensten ist, dass wir im Sommer sind. Es ist zwischen 28°C und 35°C in der Weihnachtszeit in Brasilien. Folglich gibt es keinen Schnee, wie in dem ganzen Jahr. Es gibt viele verschiedene Kulturen in Brasilien, aber bei mir treffen ich und meine Familie uns mit alle unseren Verwandten und mit unseren Freunden, und es ist ein Zeitraum des Jahres, in dem die Familie am Wichtigsten ist. Am 24. Dezember feiern wir zusammen mit sehr gutem Essen und Alkohol. Nach Mittenacht bekommen alle Geschenke, hauptsächlich die Kinder. Am 25. Dezember essen wir zusammen nur mit unserer Familie und dann gehen wir zur Kirche, um den Geburtstag des Jesus zu feiern. Leider sind Weihnachtssongs nicht verbreitet in Brasilien wie in Deutschland und anderen Ländern. In Gegensatz zu den Deutschen sorgen wir uns nicht um Weihnachtsdekoration und Adventskalender. Natürlich haben wir den berühmten Weihnachtsbaum und einen Weihnachtsmann vor unseren Türen, aber nichts mehr. Folglich passiert unser Weihnachten nur am 24. und 25. Dezember, aber es ist eines der wichtigsten Daten des Jahres, und danach kommt Silvester, wenn wir am Strand im brasilianischen Stil feiern. Feliz Navidad!

 

Shannon Denneny, Australien

Christmas in Australia

In Australia, the main celebration for Christmas is on Christmas Day (25th of December). However, Christmas preparation starts around the beginning of December. It is traditional to put up a Christmas tree and stockings for Santa Claus to put gifts into. Many people hang up lights outside of their house, and a wreath on their door. On the 24th of December (Christmas Eve) many people go to a Christmas Eve party, or for a walk and look at Christmas lights, or to church. All the children go to bed early. Before they go to bed they leave out a snack for Santa Claus and his reindeers. The next morning when the children wake up Santa Claus has filled their Christmas stockings with gifts (if they have been good this year). There are also stories of Santa coming with kangaroos instead of reindeer in Australia. And that rather than wearing a suit and boots, he wears a singlet and shorts, because the weather is so hot. On Christmas Day the whole family comes together and enjoys a big Christmas lunch. Typically, there is lots of roast meat, salads, and vegetables. Sometimes we even eat barbeque. For dessert, there is Christmas pudding, trifle and, Pavlova (a typical Australian dessert with meringue, cream and fruit). Later we usually go for a swim at the beach because in Australia Christmas is in the middle of summer when it’s 30°- 40°. Around Christmas, we hear a lot of Christmas songs. Some of the most well known/ traditional are: - “All I Want for Christmas Is You” - “Jingle Bells” - ‘‘We Wish you a Merry Christmas” - ‘‘Santa Claus is Coming to Town” - ‘‘Rudolph the Red-nosed Reindeer” And many more. There are also many songs about typical Australian Christmas. Such as: - “Aussie Jingle Bells” - “12 Days of Aussie Christmas” - “6 White Boomers” Christmas is the best time of the year. It's a time when the whole family comes together, and that’s my favourite part about it. Everyone is so happy and the atmosphere is amazing, it is a great day.

 

Weihnachten in Australien

In Australien die wichtigsten Feiern zu Weihnachten sind am „Christmas Day” (25. Dezember). Jedoch, die Weihnachtsvorbereitung startet Anfang Dezember. Wir stellen einen Weihnachtsbaum auf und hängen einen Kranz an die Tür. Viele Menschen dekorieren die Außenwand ihres Hauses mit Lichtern. Am 24. Dezember gehen viele Menschen spazieren oder auf eine Weihnachtsparty oder vielleicht in die Kirche. Alle Kinder sind früh im Bett. Vor dem Schlafengehen sie stellen einen Snack für den Weihnachtsmann und sein Rentier hin. Wenn die Kinder am nächsten Morgen aufstehen, hat der Weihnachtsmann ihre Stümpfe mit Geschenken gefüllt. Später trifft sich die ganze Familie zum Weihnachtsmittagessen. Typischerweise ist da viel gebratenes Fleisch, Garnelen, Salate und Gemüse. Als Nachtisch gibt es Weihnachtspudding, Trifle und Pavlova (ein typisch australischer Nachtisch mit Baiser, sahne und Obst). Manchmal essen wir sogar Grillabende. Später gehen wir normalerweise schwimmen am Strand. Weihnachten in Australien ist in der Mitte des Sommers, es ist 30°-40°. Es ist traditionell, dass der Weihnachtsmann mit Rentieren und in einem roten Anzug kommt. In Australien haben wir auch Geschichten darüber, wie der Weihnachtsmann mit Kängurus kommt und Unterhemd, kurze Hose und Flip-Flops trägt. Um Weihnachten herum hören wir viele Weihnachtslieder. Einige der bekanntesten sind: - „All I Want for Christmas Is You” - „Jingle Bells” - „We Wish you a Merry Christmas” - „Santa Claus is Coming to Town” - „Rudolph the Red-nosed Reindeer” Wir haben auch Lieder über typisch australische Weihnachten: - „Aussie Jingle Bells “ - „12 Days of Aussie Christmas “ - „ Australian Christmas Song” - „ 6 White Boomers” Weihnachten ist der schönste Teil des Jahres. Es ist eine Zeit, in der die ganze Familie zusammenkommt, das ist mein Lieblingsteil. Jeder ist glücklich und wir haben einen schönen Tag. Die Atmosphäre ist großartig.

Drucken