Aufregung lag in der Luft, als die 200 neuen Schülerinnen und Schüler in der Aula des Gymnasiums von ihren neuen Klassenlehrkräften, unserem Schulleiter Herrn Hegerfeld und Frau Winkelmann in Empfang genommen wurden:

Wie werden meine neuen Mitschülerinnen und Mitschüler sein, wie meine Klassenlehrerin oder mein Klassenlehrer?
Wie finde ich mich in dem großen Gebäude des Gymnasiums in Zukunft zurecht?
Wie wird es mir hier die nächsten Jahre ergehen?

Auf fast alle Fragen konnten die Lehrkräfte des Gymnasiums Walsrode eine Antwort finden, denn sie hatten für die Fünftklässler einen großen Umzugskarton mit vielen Überraschungen für einen gelungenen Schulstart parat: Ein Lexikon, um immer die besten Antworten zu finden, eine Landkarte und ein Fernrohr zur besseren Orientierung, ein Freundschaftsbändchen für alle alten und neuen Freundschaften – und natürlich ein Fragezeichen, denn durch Nachfragen werden eben alle schlau.

Leider konnten Eltern, Geschwister, Großeltern und Freunde dieses Jahr wegen der noch anhaltenden Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Einschränkungen nicht wie gewohnt bei der Einschulung am Gymnasium dabei sein. Dafür gab Herr Hegerfeld viele humorvolle Tipps, um allen neuen Schülerinnen und Schülern das Ankommen am Gymnasium und den Umgang mit den Corona-Maßnahmen zu erleichtern. Bisher sei hier auch noch kein Kind verloren gegangen, versicherte der Schulleiter mit einem Augenzwinkern angesichts der Größe der neuen Schule. Auch musikalisch sorgten Herr Pape, sein „Dackel Waldemar“ und der Konzertflügel in der Schulaula dafür, dass sich die Aufregung langsam legte.

Wir wünschen allen Fünftklässlern einen guten und erfolgreichen Schulstart am Gymnasium Walsrode!

 

Copyright Gymnasium Walsrode 2021