Unsere neue Weltwärtshelferin Maria

Wir, die Entwicklungshilfe-AG des Gymnasiums Walsrode, haben im vergangenen Jahr die Weltwärtshelferin Katharina Erdmann unterstützt und aktiv alle zwei Wochen für ihre Projekte Geld eingenommen.

Auch in diesem Jahr haben wir uns dazu entschieden, dieses Projekt zu fördern. Maria Jansen, die diesjährige Weltwärtshelferin, die die Aufgaben von Katharina Erdmann übernimmt, wird von uns tatkräftig unterstützt. Maria ist 22 Jahre alt und stammt aus einem kleinen Ort im Landkreis Cloppenburg. Ihr Abitur absolvierte sie im Jahr 2011, woraufhin sie ein Studium im Bereich Sozialmanagement an der Universität in Vechta begann.

Die Teilnahme am entwicklungspolitischen Freiwilligendienst "weltwärts" stellt für sie einerseits ein großes Abenteuer und andererseits die Erfüllung eines Traumes dar. Nun hat Maria bereits die Arbeit an der Parkside Primary School in East London aufgenommen und gibt dort täglich Sportunterricht. Ihr nächstes Ziel ist der Bau einer Weitsprunggrube für den Sportunterricht, wofür jedoch Strandsand benötigt wird, der weitaus schwieriger zu beschaffen ist als Bausand.

Um Maria bei der Erfüllung dieses Ziels zu unterstützen, arbeiten wir in der Entwicklung-AG an einem neuen Flyer, welcher die erfolgreiche Arbeit der Weltwärtshelferin und der Entwicklungshilfe-AG darstellen sowie einige interessante Informationen über Afrika und die Umgebung von East London enthalten soll.
Außerdem ist die Durchführung weiterer Aktionen in Planung: So wird es noch vor den Herbstferien einen Kuchenverkauf (23.10.2014), dessen Einnahmen an Maria Jansen gespendet werden, geben. Ebenfalls ist eine Tombola nach den Herbstferien geplant (27.11.2014), wofür weitere Informationen folgen werden.

Drucken E-Mail