Ein Kurs zeigt Gefühle

Wir, der Kunstkurs aus dem 12. Jahrgang von Annemarie Cronjäger, haben uns in den vergangenen Wochen mit einem großen Projekt beschäftigt: Wir untersuchten die unterschiedlichen Mimiken des Gesichts und versuchten anschließend, diese darzustellen und so nachzuempfinden. Deshalb machten wir Fotografien, auf denen wir Schüler die unterschiedlichen Gesichtsausdrücke zeigten: Freude, Angst, Trauer, Wut, Ekel, Überraschung und Verachtung.

Weiterlesen

Drucken

Selbstporträts nach Julian Opie aus Jahrgang 11

Im Rahmen des Semesterthemas “Bilder des Menschen” entstanden im Kunst Ergänzungskurs Jahrgang 11 bei Yvonne Rüdebusch Selbstporträts nach Julian Opie. Die Besonderheit an der Kunst des britischen Malers ist es, lediglich die Grundzüge eines menschlichen Gesichtes abzubilden, aber trotzdem die Charakteristik der Person beizubehalten. Die entstandenen Werke werden in den Vitrinen in der Pausenhalle ausgestellt. Kommt vorbei und seht selbst, ob ihr jemanden erkennt!

Weiterlesen

Drucken

„KLEIN aber FEIN“- Klassen 6a und 6b erstellen Pop-Up Bücher zu Leonardo da Vinci

Wir, die Klassen 6A und 6B, haben uns in KUNST lange Zeit mit dem Universalgenie Leonardo da Vinci beschäftigt. Wir verbinden mit ihm unzählige Zeichnungen von der Anatomie des Menschen, Flugzeugen, Kränen, Kriegsmaschinen und Baggern, um nur einige Beispiele zu nennen sowie berühmte Gemälde, wie z.B. die Mona Lisa und das Abendmahl.

In aufwändiger und liebevoller Arbeit entstanden bei uns spannende POP-UP-Bücher über da Vinci und seine Zeit, die jetzt für einige Wochen in der kleinen Vitrine, schräg gegenüber vom Lehrerzimmer, zu bestaunen sind. Nach dem Weiterlesen sind vier Arbeiten zu sehen.

Viel Freude beim Schauen!

Weiterlesen

Drucken

OLYMPIA – da machen wir mit

(Bild von Nathalie Wiesinger 8a)

Die deutsche olympische Akademie hat Schüler aller Jahrgangsstufen eingeladen Arbeiten zum Thema „Olympische Spiele – wie ich sie sehe“ zu gestalten.

Hier ist eine Auswahl von den eingereichten Bildern zu sehen. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg.

Weiterlesen

Drucken

„Aus alt mach Neu“- die 10 A auf den Spuren von Kurt Schwitters

Wir, die Klasse 10a, Herr Hildebrandt und Frau Heinig, verlegten am Donnerstag, den 07.06.2012, unseren Kunstunterricht nach Hannover. Wir besuchten das Sprengelmuseum am Kurt-Schwitters-Platz. Der Namensgeber des Platzes sollte das Thema unserer Exkursion sein. Wir lernten zahlreiche Werke Kurt Schwitters kennen, die uns inspirierten eigene Geschichten, Standbilder oder Songs zu erstellen. Später wurden wir ein zweites Mal kreativ und erstellten kleine Collagen im Stil von Kurt Schwitters.

Weiterlesen

Drucken