Komm gut zurück Flügel- Abschiedskonzert für den Steinway-Flügel

Am Dienstag, den 02.05.2016, fand in der Aula unserer Schule ein Spendenkonzert für die Generalüberholung des Flügels statt. Fünf aktuelle und ehemalige Schüler des Gymnasiums spielten auf dem mittlerweile 50 Jahre alten Instrument- dem Steinway and Sons-Flügel-, um es in die wohlverdiente Reparatur zu schicken.

Maximilian Löwe, Manon Huke, Laura Wegner, Alinta Groffmann und Jana Kleiber boten dabei ein vielfältiges Programm von Johann Sebastian Bach bis Chick Corea. Die Schüler überzeugten durch ein hohes Niveau ihres Spiels, was nicht nur an den vielen Übestunden, sondern vor allem an der Unterstützung ihres Klavierlehrers Andreas Oesterling lag. Dieser begleitete die Schüler teilweise auch selbst am Vibrafon und am Klavier.

Zwei der fünf Musiker bereiten sich derzeit auf ihre Aufnahmeprüfung an einer Musikhochschule vor, bei der sie ihre Stücke vorspielen werden. Alinta Groffmann trat zusätzlich auch noch mit ihrer Gitarre auf und bot auch da ein beeindruckendes Programm. Der Vorstand des Eltern- und Fördervereins, der zu diesem Konzert einlud, war sichtlich begeistert, wenngleich aufgrund der etwas geringen Zuschauerzahl auch ein wenig enttäuscht.

Abschließend bot sich dem Publikum ein tolles Bild: Alle Schüler hatten mit Unterstützung von Andreas Oesterling und Erwin Dettmer ein gemeinsames Stück vorbereitet. Nun wird im Laufe der nächsten Tage der Flügel in seine Einzelteile zerlegt und innerhalb von vier Monaten wieder auf Vordermann gebracht. Es fehlt zwar noch ein ganzer Teil der 15.500€ schweren Gesamtkosten, Schulleiter Johannes Klapper ist sich jedoch „sicher, dass wir das Projekt realisieren können und einen schönen Flügel wiederbekommen.“ Über weitere Spenden würde sich die Schule sehr freuen.


Vielen Dank für den Text an Jana Kleiber

Drucken