Rang drei für Gymnasium Walsrode- Schwimmerinnen bei „Jugend trainiert für Olympia“ auf Podiumsplatz Walsrode

Der Bezirksausscheid für den Schwimmwettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ fand am vergangenen Montag für das Einzugsgebiet der Landesschulbehörde Lüneburg im Dr. Erich Bunke Bad in Wietze statt.

Die Mädchenmannschaft des Gymnasiums Walsrode war in der Wertungsgruppe III (Jahrgänge 2002-2005) an den Start gegangen und musste sich starker Konkurrenz stellen. Im Vergleich zu den letzten Jahren hatte sich das Meldeaufkommen sogar verdoppelt, so dass die Veranstaltungsdauer erstmals von einem auf insgesamt zwei Tage ausgeweitet werden musste.

In den Einzelrennen überzeugten für das Gymnasium Walsrode vor allem Annike Ehlers mit einem 2. Platz über 50m Rücken in 0:36,85 und Laura Sophie Wegner mit Rang zwei über 50m Brust in 0:41,47. In der 4x50m-Lagenstaffel schwammen Annike Ehlers (50m Rücken in 0:36,55), Sarah Machner (50m Brust in 0:43,60) und Laura Sophie Wegner (50m Schmetterling in 0:37,50) weitere Bestzeiten.

Nach Wettkampfschluss schafften es die Walsroderinnen, die leider kurzfristige Absagen einiger Mitschülerinnen kompensieren mussten, auf den dritten Platz in der Gesamtwertung hinter der KGS Schneverdingen und dem Gymnasium Otterndorf.

Auszug aus der Ergebnisliste: 50m Rücken: 2. Annike Ehlers 0:36,85, 9. Johanna Wildung 0:45,87, 12. Viktoria von Hofe 0:48,43. 50m Freistil: 8. Johanna Wildung 0:40,26, 13. Muriel Bergerhausen 0:47,76, 18. Lena van der Kruijs 1:01,43. 50m Brust: 2. Laura Sophie Wegner 0:41,47, 4. Sarah Machner 0:43,85, 13. Muriel Bergerhausen 0:50,31.

Drucken E-Mail

Sportfest und Fußballturnier

Traditionell fanden für die Mittelstufe zum Abschluss des Schuljahres wieder das Sportfest und das Fußballturnier statt. Paulina Zähring und Julia Helberg waren mit Kamera und Stift dabei und haben euch die Ergebnisse für euch zusammengefasst- vielen Dank dafür!

 

Sportfest vom 09.06.16 (von Paulina Zähring)

Am Donnerstag, dem 09.06. fand am Gymnasium Walsrode wieder das traditionelle Sportfest für die Jahrgänge 6-9 statt. Dabei traten alle Klassen einer Klassenstufe in Disziplinen wie unter anderem Fußball, Handball, Streetball, Badminton und Völkerball gegeneinander an und konnten durch Siege viele Punkte sammeln. Außerdem hat jeder Schüler beim Orientierungslauf oder der Radrally durch schnelle Zeiten versucht seine Klasse nach vorne zu bringen.

Die Schüler wurden von schönem Wetter und guter Stimmung begleitet und hatten als Ansporn immer den ersten Platz vor Augen, der mit einem weiteren Wandertag belohnt wird. Zwei vom DRK ausgebildete Schulsanitäter unserer Schule waren den ganzen Vormittag vor Ort und einsatzbereit. Glücklicherweise gab es nur zwei Verletzungen, ansonsten keine weitere gravierende Vorkommnisse.

 Über den ersten Platz können sich die Klassen 6b, 7f, 8b und 9d freuen. Die Klasse 6b ist außerdem noch Schulsieger geworden. Die weiteren Ergebnisse:

2.Platz: 6c, 7e, 8c, 9c
3. Platz: 6e, 7a, 8e, 9a
4. Platz: 6g, 7b, 8d, 9f
5. Platz: 6a, 7c, 8a, 9e
6. Platz: 6d, 7d, 8f, 9b
7. Platz: 6f

Gratulation den Siegern und Platzierten!

(Text von Paulina Zähring)

 

Fußball – Schulmeisterschaften

Am 20.06 fand das Fußballturnier für die Jahrgänge 8-9 statt und am 21.06 für die Jahrgänge 5-7. Die Jahrgänge 8-9 wurden dabei in Jungen- und Mädchenmannschaften aufgeteilt und die Jahrgänge 5-7 durften in gemischten Mannschaften spielen. An beiden Tagen wurden die Spieler von gutem Wetter begleitet. Vor allem die Klassenstufen 5-7 waren mit viel Motivation und Spaß dabei.

Die Lehrer wurden bei beiden Veranstaltungen wurden von Schülern der 11. Jahrgangsstufe unterstützt, die z.B. als Schiedsrichter tätig waren. Unter anderem wurden sie auch von jeweils 2 Schulsanitätern pro Tag unterstützt.

Am 20.06 gewann die Jungenmannschaften der 8b und 9b und die Mädchenmannschaften der 8e und 9c.
Ergebnisse Jahrgang 8- Jungen:
1. Platz: 8e
2. Platz: 8e
3. Platz: 8c

Ergebnisse Jahrgang 8- Mädchen:
1. Platz: 8e
2. Platz: 8c
3. Platz: 8a

Ergebnisse Jahrgang 9- Jungen:
1. Platz: 9b
2. Platz: 9c
3. Platz: 9a

Ergebnisse Jahrgang 9- Mädchen:
1. Platz: 9c
2. Platz: 9d

Am 21.06 gewannen die 5f, die 6b und die 7b.

Ergebnisse Jahrgang 5:
1. 5f
2. 5a
3. 5c

Ergebnisse Jahrgang 6
1. 6b
2. 6g
3. 6c

Ergebnisse Jahrgang 7
1. 7b
2. 7e
3. 7a

(Text und Bilder von Julia Helberg)

Drucken E-Mail

Eckernworthlauf 2016

Auch in diesem Jahr waren wieder fast 50 Teilnehmer von unserer Schule beim diesjährigen Eckernworthlauf des TV Jahn Walsrode dabei. So war die komplette Klasse 6c am Start, der Orientierungslaufkurs aus der Oberstufe, ein Lehrerteam, ein Ehemaligenteam und noch weitere Einzelstarter. Dabei wurden gute Ergebnisse erzielt, so belegte das Ehemaligenteam (Die Laufwunder) in der Mannschaftswertung den dritten Platz, das Lehrerteam den sechsten Platz. Unser ehemaliger Kollege Johannes Besmehn konnte- wie schon im letzten Jahr- den Lauf über 5,3 Kilometer gewinnen. Besonders hervorzuheben ist aber die Leistung der Klasse 6c, die den Lauf über 2,7 Kilometer komplett absolviert hat. Die kompletten Ergebnisse sind auf der Homepage des TV Jahn Walsrode einsehbar (bitte klicken).

Drucken E-Mail

Neues vom Kanu-Kurs der Oberstufe

In diesem Schulhalbjahr gibt es an unserer Schule erstmals einen Kanu-Kurs als Wahlmöglichkeit für die Oberstufe. Nachdem zunächst im Schwimmbad in Walsrode trainiert wurde, ging es nach draußen auf die Böhme. Hier wurden die grundlegenden Techniken des Kanufahrens erlernt.  Und in zwei Wochen- vom 6.-10. Juni- steht mit der Kompaktphase auf der Wildwasseranlage in Hildesheim der krönende Abschluss an. Ein Update (das alte Video findet ihr hier-bitte klicken) über den bisherigen Verlauf des Kurses findet ihr in dem folgenden Video:

 

Drucken E-Mail

Badminton-Schulmeisterschaft 2016

Am Mittwoch, den 27.01.2016 fand die Badminton-Schulmeisterschaft in der Sporthalle Walsrode statt. Dieses Jahr nahmen insgesamt 100 Schülerinnen und Schüler teil. Die Organisation wurde von den Sportlehrern Toralv Schieder, Mike Lochny, Sina Ruthe und Dirk Peltzer sowie der 10e übernommen.

Von der ersten bis zur sechsten Stunde spielten 64 Jungen und 11 Mädchen aus der Sekundarstufe 1 und 23 Jungen und 2 Mädchen aus der Sekundarstufe 2 auf neun Feldern um den Sieg. Dafür wurde von der Tunierleitung ein Doppel-K.-o.- System angewendet.

Folgenden Siegern gratulieren wir ganz herzlich:

 

Sek 1 Mädchen: Lea Sümnik
Sek 1 Jungen: Maximilian Mylius

Sek 2 Mädchen: Marie Sommer
Sek 2 Jungen: Luca Schlake

 

 

 

 

 

Drucken E-Mail

Skikurs-Blog von der Kompaktphase am "Wilden Kaiser"

Am Samstag morgen ist der Skikurs der Obersufe zur diesjährigen Kompaktphase ins Skigebiet "Wilder Kaiser" nach Österreich gestartet. Vor Ort sollen die bisher erworbenen Kenntnisse, die schon im "Snow Dome" getestet werden konnten, nun auch  in den Alpen angewendet und gefestigt werden. Hier im Blog findet ihr viele Bilder und könnt verfolgen, wie es unseren Schülerinnen und Schülern auf den Pisten ergeht.

Freitag, 15.01.2016

Am Freitagabend ging es dann nach sechs schönen Skitagen wieder nach Hause in den Norden. Die Prüfungen sind von allen Schülern mit guten Ergebnissen abgeschlossen worden, sogar die 15 Punkte wurden von einigen erreicht. Wir hatten alle eine tolle Zeit in Österreich mit viel Spaß und Erfolgen. Ein großer Dank geht an unsere Lehrer Herrn Eichert, Herrn Pelzer, Herrn Dr. Lochny und Herrn Michaelsen, außerdem auch an unseren externen Skilehrer Thilo Schaller und an Lukas Zähring für die tatkräftige Unterstützung!

Donnerstag, 14.01.2016

Gestern hatten wir wunderschönes Wetter und einen tollen Blick auf die Berge! Bei diesen Aussichten haben sich alle auf die heute anstehende Prüfung vorbereitet und nachmittags unsere Technik in Teams aus Experten und Anfängern verbessert. Sozusagen Schüler helfen Schülern auf Skiern! Wir wünschen den Prüflingen heute viel Erfolg, ihr schafft das!

Hier seht ihr die Trainingsgruppen:

Die Eisbären

Die Rentiere

Die Schlittenhunde

Die Schneehasen

Die Polarfüchse

Mittwoch, 13.01.2016

Doppelkopfrunde am Abend

Uns in Österreich geht es weiterhin sehr gut! Alle sind bester Laune, auch wenn man natürlich die Erschöpfung in den Gesichtern einiger sieht. Bis jetzt hat sich noch niemand verletzt, auch den berüchtigten "dritten Tag" haben wir gut überstanden. Dafür sind wir Stammkunden bei unserem Skiverleih, da ständig irgendjemand seine Stöcke oder Skier kaputt macht. Für solche Aktionen bestimmen wir den "Horst des Tages", der sich jeden Tag eine neonorange Warnweste verdient.

Unser Busfahrer ist der Coolste. Wir hören im Bus immer laut die Hits von den "Doors" und Gitarrencover von "Genesis". Wir haben sogar auf der Hinfahrt ein Eric Clapton Konzert über die Monitore im Bus geguckt. Unser Fahrer holt neuerdings auch immer für uns einen "Après-Ski-Snack", um unsere Verpflegung zu gewährleisten. Vielen Dank dafür!

Montag, 11.01.2016

Am Montag ging es bei Schneefall und kalten Temperaturen auf die Piste.

Sonntag, 10. Januar

Drucken E-Mail