Mathematikolympiade – Silbermedaille für Christoph Kull beim Landesentscheid

Zur diesjährigen Landesrunde der 53. Mathematikolympiade reisten 222 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 12 aus ganz Niedersachsen nach Göttingen, unter ihnen auch wieder Christoph Kull (fünfte Teilnahme) vom Gymnasium Walsrode.

In zwei jeweils 4-stündigen Klausuren am Freitag und am Samstag wurden die besten niedersächsischen „Nachwuchs-Mathematiker“ ermittelt. Die Zeiten nach den Klausuren wurden für Gespräche mit den Mitstreitern und Freunden, die man aus früheren Jahren schon kannte, oder auch für Besuche von Vorträgen, einer Kinoveranstaltung oder dem Besuch einer Spieleausstellung innerhalb des gut organisierten Rahmenprogrammes genutzt. Die Siegerehrung mit einem tollen musikalischen Rahmen fand dann – wie jedes Jahr – in der wunderschönen Aula der Universität Göttingen statt. Überglücklich konnte Christoph in diesem Jahr einen 2.Preis in der Jahrgangsstufe 12 entgegennehmen. Zu dieser hervorragenden Leistung gratulieren wir ganz herzlich.

(Quelle: mo-ni.de)

 

Drucken