Kreisentscheid im Vorlesewettbewerb

Im Dezember 2015 waren die Schulsieger im Vorlesewettbewerb ermittelt worden. Die Schulsieger des Heidekreises trafen sich am Mittwoch, 17. Februar 2016, in der Bibliothek des Gymnasiums Walsrode zur nächsten Runde im Wettbewerbsjahr 2015/16. Für einen stimmungsvollen musikalischen Auftakt zur Veranstaltung sorgten unsere Musiklehrer, Martin Hohls und Ulrich Brodmann.

Barbara Schröder-Rowitz, die den Kreisentscheid organisiert hatte, begrüßte die 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die zur Unterstützung angereisten Familienangehörigen, Freunde und Lehrer. Vor Beginn des Wettbewerbs wurde durch Los entschieden, in welcher Reihenfolge die Teilnehmer antreten mussten.

Pia Mühlböck (Realschule Neuenkirchen), Mia Lotta Gerdsen (Gymnasium Walsrode), Merrit Heuer (Gymnasium Soltau), Tim Pehmöller (KGS Schneverdingen), Florian Böttcher (Gesamtschule Schwarmstedt), Dennis Sickora (Oberschule Hodenhagen), Julia Pieper (Gymnasium Munster), Luisa-Marie Kewitz (Oberschule Bomlitz), Rieke Spellerberg (KGS Schneverdingen), Annika Böttger (Oberschule Bispingen), Daria Hein (Oberschule Rethem), Tjerk Röttjer (Oberschule Bad Fallingbostel) und Julian Reich (Realschule Munster) entführten die Zuhörer in die Steinzeit oder in den Wald der Abenteuer oder sie machten das Publikum mit Barden und echten Biestern bekannt.

Die Schülerinnen und Schüler hatten spannende oder heitere Textauszüge ausgewählt und diese dem Publikum in überzeugenden Lesevorträgen vorgestellt. Für die Mitglieder der Jury, Frau Julia Rieger von der Stadtbücherei Walsrode, Frau Stephanie Koglin und Herrn Julian Peters von der BBS Walsrode sowie für Herrn Manfred Eickholt von der Walsroder Zeitung war es sicher keine leichte Aufgabe, eine Siegerin bzw. einen Sieger zu ermitteln.

In der Pause nach dem ersten Vorlesedurchgang konnten sich die Teilnehmerinnen, Teilnehmer und alle Gäste an einem kleinen Buffet stärken. Kerstin Pütting-Behrens hatte die Bibliothek wieder einmal zu einem angenehmen Ort der Begegnung hergerichtet – dem konnte selbst eine Probefeuerarlarm nichts anhaben.

Im zweiten Durchgang des Kreisentscheids mussten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus einem unbekannten Text vorlesen. Barbara Schröder-Rowitz hatte hierfür das Jugendbuch "Das Geheimnis von Bahnsteig 13" von Eva Ibbotson ausgewählt. An diesem längst geschlossenen Bahnsteig 13 des Londoner Bahnhofs King’s Cross öffnet sich alle neun Jahre eine geheime Tür, die in eine andere Welt führt.

Anschließend zogen sich die Juroren zur Beratung zurück und wählten schließlich Annika Böttger (Oberschule Bispingen) zur Siegerin des Kreisentscheids. Johannes Klapper gratulierte jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer und überreichte die Buchpreise. Annika Böttger erhielt darüber hinaus noch eine Einladung zur Teilnahme am Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs.

Drucken E-Mail